Bauzinsen berechnen
Allianz Logo und Titelbild

Das Baufinanzierungs-Angebot der Allianz

Die Allianz Group, München ist einer der weltweit größten Versicherungskonzerne. Zum Produktangebot der Allianz gehören neben einem Schwerpunkt bei Versicherungs- und Vermögensanlage-Produkten auch private und gewerbliche Baufinanzierungen. Wir informieren Sie über die Besonderheiten der Immobilienkredite der Allianz Versicherung.

Inhaltsverzeichnis: Allianz Baufinanzierung
1. Der Allianz Konzern
2. Das Vertriebsnetz der Allianz
3. Finanzierungsrechner
4. Allianz Baufinanzierung4.1 Annuitäten-Darlehen4.2 Volltilgerdarlehen4.3 Forward-Darlehen
5. Einzelheiten zum Allianz Annuitätendarlehen5.1 Merkmale und Voraussetzungen der Baufinanzierung Basis5.2 Merkmale und Voraussetzungen der Baufinanzierung Klassik5.3 Darlehens-Merkmale, die für „Basis“ und „Klassik“ gelten
6. Einzelheiten zum Volltilgerdarlehen
7. Allianz BestAger Finanzierung
8. Optionale Zusatzbausteine zu einer Allianz Baufinanzierung8.1 Sondertilgungsrecht8.2 Vorzeitiges Rückzahlungsrecht8.3 Risikolebensversicherung8.4 Der Allianz Baufinanzierungs-Schutzbrief
9. Geeignet in speziellen Situationen: das endfällige Darlehen
10. Konditionen für Allianz Baufinanzierungen
11. Besonderheiten von Allianz Baufinanzierungen
12. Testergebnisse und Auszeichnungen12.1 HypoChart Bestzins Auswertung
13. Die Immobilienfinanzierung der Allianz: Vorteile und Nachteile

1. Der Allianz Konzern

Das Versicherungsunternehmen Allianz wurde im Jahr 1890 in München gegründet. Im Geschäftsjahr 2021 erwirtschaftete der in über 70 Ländern tätige Konzern mit 155.000 Mitarbeitern und 126 Millionen Kunden einen Umsatz von 149,3 Milliarden Euro. Der Jahresüberschuss betrug 7,1 Milliarden Euro.

Fast dreißig Prozent des Geschäftsvolumens (40,8 Milliarden Euro) entfielen auf die Allianz Deutschland AG, die für den Heimatmarkt zuständig ist. Die 8.200 Vertreter und 26.800 Mitarbeiter der Allianz Deutschland AG betreuten 2020 mehr als 20 Millionen Kunden.

2. Das Vertriebsnetz der Allianz

Filialen der Allianz finden

Der Vertrieb der Allianz Baufinanzierungen erfolgt über die Allianz-Agenturen bzw. Versicherungsvertreter. Finanziert werden Wohn- und Geschäfts-Immobilien einschließlich gewerblich genutzter Objekte.

2.1 Service-Hotline

Für einen ersten Kontakt zur Allianz stehen Privatkunden folgende Möglichkeiten zur Verfügung:

  • kostenlose Service-Hotline 0800 / 4 100 280 (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr) und
  • Live-Chat (montags bis freitags von 8 bis 20 Uhr

2.2 Beratung durch Allianz-Agenturen

Wer sich über eine Allianz Baufinanzierung beraten lassen will, der nimmt Kontakt zu einer der Allianz-Agenturen auf. Über 8.000 Allianz-Agenturen stehen auch für Baufinanzierungs-Beratungen bereit. Allerdings führen nicht alle Agenturen Beratungen zu sämtlichen Baufinanzierungsprogrammen der Allianz durch.

Online-Suche nach einer Allianz-Agentur

Interessenten finden die nächstgelegenen Allianz-Agenturen bzw. Versicherungsvertreter über nachfolgende Links (Umkreissuche):

Möglich ist die Selektion eines Versicherungsvertreters u. a. nach Agenturname, Postleitzahl und Ort, die Selektion von General- und Hauptvertretungen

  • nach Postleitzahl-Bezirken,
  • geographisch über regionale Karten oder
  • durch manuelle Eingabe von individuellen Suchkriterien.

https://www.allianz-versicherungsvertreter.de/

Sämtliche Allianzvertretungen, die sich an einem Ort befinden, werden unter https://vertretung.allianz.de angezeigt.

Baufinanzierungs-Checkliste: Vorbereitung des Allianz Beratungsgesprächs

Baufinanzierungsinteressenten können sich anhand einer detaillierten Checkliste auf ihr Allianz Beratungsgespräch vorbereiten. Die Checkliste fragt folgende Informationen ab:

  • persönliche Daten des Interessenten,
  • Angaben zum Haushaltsplan (Einnahmen und Ausgaben),
  • Angaben zum Immobilienobjekt,
  • Erwerbskosten und deren Finanzierung.

Zudem ist der Checkliste eine Übersicht über die Unterlagen beigefügt, die für das Beratungsgespräch und für die Allianz Kreditentscheidung erforderlich sind.

Download Checkliste

3. Finanzierungsrechner

Rechnerauswahl: Budgetrechner, Multifunktionsrechner, Konditionsrechner, Zinsrechner und Baufinanzierungsrechner

Der Allianz Finanzierungsrechner gibt Auskunft darüber, welcher Kaufpreis bzw. welche Immobilien-Investitionssumme für einen Kreditnehmer noch tragbar ist.

In den Rechner werden verschiedene Informationen eingegeben, um bestimmte Eckpunkte der Baufinanzierung zu berechnen.

  • Verwendungszweck der Darlehensmittel (Finanzierungszweck wie Kauf eines Bestandsobjektes, Kauf plus Modernisierung, Anschlussfinanzierung, Neubau vom Bauträger oder vom Architekten),
  • Berufsgruppe (Angestellter, Leitender Angestellter, Beamter, Arbeiter, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, niedergelassener Arzt, Apotheker, „Sonstiger Selbständiger“, Student, Rentner; Hausfrau / Hausmann),
  • Kaufpreis und gewünschte Darlehenssumme,
  • Sollzinsbindung in Jahren,
  • wahlweise: Annuitätendarlehen oder Volltilgerdarlehen,
  • die monatliche Kreditrate,
  • der Kreditzinssatz (Sollzins und Effektivzins),
  • die angestrebte Restschuld bei Ablauf der gewählten Zinsbindungsfrist sowie
  • die Nebenkosten (Maklercourtage, Notarkosten, Grunderwerb-Steuersatz des jeweiligen Bundeslandes).

Hinweis zum Allianz Rechner

Der „Finanzierungsrechner“ wird auf den Webseiten der Allianz auch als Zinsrechner, Budgetrechner, Baufinanzierungsrechner, Immobilienkredit-Rechner, Volltilgungsrechner, Annuitätenrechner oder Forward-Darlehen Rechner bezeichnet.

4. Allianz Baufinanzierungen

Übersicht der Baufi-Angebote der Allianz

Die durchschnittliche Darlehenssumme von Allianz Baufinanzierungen lag im Jahr 2017 bei 167.000 Euro. Zwei Drittel aller Baufinanzierungen dienten der Finanzierung von Einfamilienhäusern.

Allianz Baufinanzierungen sind nur als Annuitätendarlehen oder Volltilgerdarlehen (als eine spezielle Form des Annuitätendarlehens) möglich. In Sonderfällen kommt auch ein sogenanntes endfälliges Darlehen in Betracht.

4.1 Annuitäten-Darlehen

Annuitätendarlehen sind Baufinanzierungen mit gleichbleibender Kreditrate, die sich aus Zins- und Tilgungsleistung zusammensetzt. In dem Maße, in dem die Zinszahlung aufgrund fortschreitender Tilgung allmählich abnimmt, erhöht sich der Tilgungsanteil.

4.2 Volltilgerdarlehen

Allianz Volltilgerdarlehen werden durch vereinbarten Monatsraten bis zum Ende der Kreditlaufzeit vollständig getilgt. Die Kreditlaufzeit stimmt mit der Zinsbindungsdauer überein. Eine Anschlussfinanzierung wird zum Ende der Kreditlaufzeit eines Allianz Volltilgerdarlehens also nicht mehr benötigt.

4.3 Zinssatz für die Zukunft sichern: das Forward-Darlehen

Wer erst in einiger Zeit einen Kredit benötigt (als Anschlussdarlehen oder als Neukredit), der kann sich das aktuelle Zinsniveau in Form eines Forward-Darlehens bereits im Voraus sichern.

  • Die Allianz bietet für Forward-Darlehen Zinsbindungsfristen zwischen 5 und 40 Jahren an.
  • Als Preis für die Zinssicherung wird ein Zinszuschlag erhoben, dessen aktuelle Höhe bei einer Allianz-Agentur zu erfragen ist. Üblicherweise berechnet die Allianz für ein Forward-Darlehen bis zu 0,03 Prozent Zinsaufschlag je Monat der Vorlaufzeit.
  • Forward-Darlehen gewährt die Versicherung nur bis zu 36 Monate im Voraus.

Hinweis zu Forward-Angeboten anderer Finanzdienstleister

Andere Kreditinstitute schließen Forward-Zinsvereinbarungen bis zu 60 Monate vor der geplanten Kreditinanspruchnahme ab.

5. Einzelheiten zum Allianz Annuitätendarlehen

Unterschied zwischen Basis und Klassik Baufinanzierung

Die Allianz bietet zwei Formen des Annuitätendarlehens an: Die „Allianz Baufinanzierung Basis“ und die „Allianz Baufinanzierung Klassik“.

5.1 Merkmale und Voraussetzungen der Allianz Baufinanzierung Basis

Das Finanzierungsprogramm „Allianz Baufinanzierung Basis“ dient der Finanzierung von Ein- bis Drei-Familienhäusern, die zu Wohnzwecken genutzt werden, sowie von Eigentumswohnungen.

  • Der Darlehensnehmer muss einer der folgenden Berufsgruppen angehören: Arbeiter, Angestellter, Beamter, niedergelassener Arzt, Apotheker, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater.
  • mögliche Darlehenssumme: 25.000 Euro bis weniger als 400.000 Euro,
  • Finanzierung bis zu 80 Prozent des Marktwerts der Immobilie,
  • Das Darlehen ist gegenüber dem Standard-Zinssatz mit einer Zinsvergünstigung von 0,1 Prozentpunkten ausgestattet.
  • Eigenleistungen werden bis maximal 30.000 Euro im Finanzierungsplan berücksichtigt,

Beachten Sie:

  • Staatliche Fördermittel werden von der Allianz nicht in eine Finanzierung mit einer Basis-Baufinanzierung einbezogen.
  • Die Baufinanzierung Basis wird nicht von allen Allianz-Agenturen offeriert.

5.2 Merkmale und Voraussetzungen der Allianz Baufinanzierung Klassik

  • Finanzierungsobjekte: alle Immobilien; keine Beschränkung auf Immobilien, die für Wohnzwecke genutzt werden.
  • Darlehensnehmer: keine Einschränkung auf bestimmte Berufsgruppen
  • Finanzierung bis zu 100 Prozent des Marktwerts der Immobilie
  • mögliche Darlehenssumme: 25.000 Euro bis weniger als 1.000.000 Euro
  • Jährlich sind (zusätzlich zur gewöhnlichen Tilgung) Sondertilgungen in Höhe von ein bis fünf Prozent möglich. Bei Liquiditätsbedarf darf der Kreditnehmer diese Sondertilgungen wieder als Kredit entnehmen.
  • keine Zinsvergünstigung gegenüber den Standard-Zinssätzen
  • Im Rahmen einer Klassik-Baufinanzierung ist die Allianz bereit, staatliche Förderinstrumente (wie Allianz Riester-Verträge und KfW-Darlehen) in die Finanzierung einzubeziehen.

Die Allianz Baufinanzierung Klassik wird von sämtlichen Allianz-Agenturen angeboten.

5.3 Darlehens-Merkmale, die sowohl für „Basis“ als auch für „Klassik“ gelten

  • Zinsbindungsfrist: 5 bis 40 Jahre möglich
  • anfänglicher jährlicher Tilgungssatz: zwischen 2 und 10 Prozent möglich
  • Während der vereinbarten Zinsbindungsfrist kann der jährliche Tilgungssatz zweimal geändert werden - innerhalb einer Bandbreite von einem bis vier Prozent.
  • Möglichkeit zur Tilgungsaussetzung in bestimmten Lebenssituationen, in denen der Kreditnehmer besonderen Belastungen unterliegt (Beispiel: Unfall, längere Krankheit, Berufsunfähigkeit oder Scheidung), aber höchstens 12 Monate innerhalb der Zinsbindungsfrist.
  • Bereitstellungszinsen: monatlich 0,25 Prozent des nicht in Anspruch genommenen Darlehensbetrags
  • Bereitstellungszins-freier Zeitraum: 12 Monate

Auf Wunsch des Kreditnehmers:

  • Sondertilgungsrecht in Höhe von jährlich 1 Prozent bis 5 Prozent der Darlehenssumme (im Darlehensvertrag wird ein Euro-Höchstbetrag des jährlichen Sondertilgungsrechts vereinbart),
  • Vereinbarung eines vorzeitigen Rückzahlungsrechts,
  • Risikolebensversicherung zur Absicherung von Angehörigen.

Familienbonus

Bei neu abgeschlossenen Baufinanzierungen räumt die Allianz einen „Familienbonus“ ein: Bei Geburten oder Adoptionen von Kindern während der Darlehenslaufzeit erfolgt eine Sondertilgung des Immobilienkredits in Höhe von jeweils 500 Euro. Diese Regelung gilt bis einschließlich zum vierten Kind.

Altersbeschränkung für „Allianz Baufinanzierung Basis“ und „Allianz Baufinanzierung Klassik“

Die Allianz verweist ausdrücklich auf Altersbeschränkungen hin, die für beide Allianz-Baufinanzierungsprogramme zur Anwendung kommen: „Für Kunden ab 55 Jahren gelten besondere Bedingungen.“ Baufinanzierungs-Interessenten, die diese Altersgrenze bereits erreicht oder überschritten haben, werden „individuell beraten.“

Im Vergleich zu einem Annuitätendarlehen, bei dem zum Ende der Zinsbindungsfrist eine Restschuld verbleibt, wird das Allianz Volltilgerdarlehen zumeist schneller getilgt. Die vereinbarte anfängliche Tilgung und damit die vereinbarte Monatsrate ist gewöhnlich höher als bei einem Annuitätendarlehen mit verbleibender Restschuld zum Zinsbindungsende.

Allianz Volltilgerdarlehen sind als Neufinanzierung oder als Anschlussfinanzierung möglich.

6. Einzelheiten zum Volltilgerdarlehen

Allianz Volltilgerdarlehen Merkmale

Merkmale des Allianz Volltilgerdarlehens:

  • Bei Allianz Volltilgerdarlehen sind Zinsfestschreibungen zwischen 10 und 40 Jahren möglich.
  • konstante Monatsrate (wie bei einem Annuitätendarlehen)
  • Der Kreditnehmer wählt keinen anfänglichen Tilgungs-Prozentsatz oder eine bestimmte monatliche Rate aus – die Tilgungshöhe und die Monatsrate (aus Tilgung und Zinsen) ergibt sich vielmehr aus der Vorgabe, dass das gesamte Darlehen bis zum Ende der Kreditlaufzeit vollständig getilgt sein soll.
  • Sondertilgungen sind bei Volltilgerdarlehen zwar möglich, aber eher eine Ausnahme, da der Zeitpunkt der vollständigen Darlehensrückzahlung bei Vertragsabschluss ja bereits feststeht. Als Vertragsbausteine eines Volltilgerdarlehens können wahlweise vereinbart werden:
    • tilgungsfreies Jahr,
    • Tilgungssatzwechsel,
    • Tilgungsaussetzung in bestimmten lebenssituationen.
  • Bei Volltilgerdarlehen gewährt die Allianz einen Zinsnachlass von 0,1 Prozentpunkten gegenüber den üblichen Konditionen. Allerdings ist auch zu berücksichtigen, dass bei längeren Zinsbindungen ein Zinsaufschlag erfolgt.

7. Allianz BestAger Finanzierung

Die „BestAger Finanzierung“ ist ein spezielles Immobilienkredit-Angebot der Allianz für Darlehensnehmer ab 60 Jahren.

  • Im Rahmen einer BestAger Finanzierung wird eine eigengenutzte und lastenfreie (abbezahlte) Immobilie beliehen.
  • Beliehen werden können sowohl Häuser als auch Wohnungen.
  • Das mögliche Darlehen beträgt maximal 40 Prozent des Immobilien-Marktwertes.
  • Der Kreditmittel können beispielsweise für folgende Zwecke verwendet werden:
    • altersgerechter Umbau
    • energetische Sanierung
    • Pflegeabsicherung
    • Zusatzrente

Die Rückzahlung muss nicht bis zum Lebensende des Darlehensnehmers erfolgen.

8. Optionale Zusatzbausteine zu einer Allianz Baufinanzierung

8.1 Sondertilgungsrecht

Auf Wunsch wird die Einräumung eines Sondertilgungsrechts in die Konditionsberechnung einbezogen (möglich sind jährlich zwischen 1 Prozent und 5 Prozent der ursprünglichen Darlehenssumme).

8.2 Vorzeitiges Rückzahlungsrecht

Gegen einen Zinsaufschlag von 0,03 Prozentpunkten kann der Darlehensnehmer mit der Allianz ein vorzeitiges Rückzahlungsrecht vereinbaren.

Das vereinbarte Rückzahlungsrecht gilt allerdings nur in bestimmten Lebenssituationen:

  • aus beruflichen Gründen erfolgender Umzug (jedoch nur bei Umzug an einen Wohnort in mindestens 50 Kilometern Entfernung vom bisherigen Wohnort)
  • Umzug wegen altersbedingten, endgültigen Ausscheidens aus der Berufstätigkeit,
  • längere Krankheit (mindestens sechs Monate),
  • Todesfall des Kreditnehmers.

8.3 Risikolebensversicherung

Im Zusammenhang mit einer Allianz Baufinanzierung ist der Abschluss einer Risiko-LV mit einer Versicherungssumme von bis zu 500.000 Euro möglich. Von diesem Höchstbetrag werden allerdings die Versicherungssummen bereits bestehender Versicherungen abgezogen.

Zinssatz-Verbesserung bei Abschluss einer Risiko-LV

Wer bei Abschluss einer Allianz Baufinanzierung zugleich eine Allianz Risikolebensversicherung abschließt, der erhält einen Nachlass auf den Kreditzinssatz in Höhe von bis zu 0,05 Prozentpunkten.

Erleichterung: vereinfachte Gesundheitsprüfung

Die Allianz erleichtert bei Abschluss einer Baufinanzierung die Hinterbliebenenvorsorge: Wer im Zusammenhang mit einer Baufinanzierung eine Allianz Risikolebensversicherung abschließt, der ist nicht zur Beantwortung der üblichen Gesundheitsfragen verpflichtet.

Voraussetzungen für den Abschluss einer Risiko-Lebensversicherung mit vereinfachter Gesundheitsprüfung:

  • Die Risiko-LV wird zur Besicherung einer Baufinanzierung abgeschlossen.
  • Der Darlehensvertrag muss innerhalb des letzten halben Jahres geschlossen worden sein.
  • Die Möglichkeit zur Baufinanzierungs-Absicherung durch Risiko-LV steht allerdings nur Versicherungsnehmern bis zu einem Alter von 45 Jahren offen.
Vorteile:
  • Die Risiko-LV kann durch frei wählbare Zusatz-Versicherungsbausteine an die individuellen Wünsche und Bedürfnisse des Versicherungsnehmers angepasst werden, zum Beispiel durch
    • „Betragsbefreiung Plus“: Versicherungsleistung auch bei Berufsunfähigkeit,
    • Zusatzleistung bei Unfalltod oder
    • Vereinbarung einer Verlängerungsoption.
  • Die Zinsersparnis deckt zuweilen die Kosten für die Risikolebensversicherung vollständig ab.

Fazit zur Risikolebensversicherung der Allianz

Wer ohnehin eine Risikolebensversicherung zwecks Hinterbliebenenvorsorge abschließen wollte, der erhält durch die Senkung des Kreditzinssatzes einen tatsächlichen finanziellen Vorteil.

Tipp: Nur tatsächlich benötigte Versicherungen abschließen!

Wie andere Versicherungsunternehmen, die Baufinanzierungen anbieten, hebt auch die Allianz Versicherung die ihrer Einschätzung nach große Bedeutung des Abschlusses einer Risiko-Lebensversicherung hervor.

Ob und in welchem Umfang der Neuabschluss einer Risiko-LV sinnvoll ist, ergibt sich aus den Umständen des Einzelfalls. Möglicherweise verfügt der Kreditnehmer bereits über Versicherungen, die das Todesfallrisiko bereits ganz oder teilweise abdecken, oder über andere Vermögensteile, die eine zusätzliche Risiko-LV entbehrlich erscheinen lassen.

Die Allianz nennt als „größten Vorteil für den Kunden“, dass dieser den Immobilienkredit und eine „hierauf abgestimmte Hinterbliebenenvorsorge aus einer Hand“ erhalte.

  • Der Kreditnehmer sollte nicht nur die Baufinanzierungs-Konditionen, sondern auch die Kosten der Risiko-Lebensversicherung mit denjenigen anderer Anbieter vergleichen. Nicht immer ist es von Vorteil, alle Produkte bei einem einzigen Anbieter abzuschließen.
  • Wer nur das Todesfallrisiko absichern möchte, der benötigt selten eine besonders umfangreiche Beratung. Die möglichen Vorteile aus Mehrfach-Abschlüssen aus einer Hand dürften sich daher für den Fall einer Risiko-LV eher in engen Grenzen halten.

8.4 Der Allianz Baufinanzierungs-Schutzbrief

Der Baufinanzierungs-Schutzbrief der Allianz dient der Absicherung der Darlehensbedienung bei Arbeitsunfähigkeit oder Tod.

  • Die Schutzbrief-Leistung besteht in der zeitweiligen Übernahme der Darlehensraten. Im Todesfall erfolgt eine Einmalzahlung.
  • Für den Schutzbrief sind monatliche Beiträge zu entrichten, die sich unter anderem an der Monatsrate, an der Schutzbrief-Versicherungsdauer und am Eintrittsalter des Versicherungsnehmers orientieren.
  • Der Schutzbrief ist auch zu Finanzierungen möglich, die bei anderen Finanzinstituten abgeschlossen werden.
  • Eine Gesundheitsprüfung wird nicht verlangt.

Wer einen Baufinanzierungsschutzbrief der Allianz abschließen möchte, der sollte sich mit den zahlreichen (präzisierenden und einschränkenden) Klauseln in den Schutzbrief-Versicherungsbedingungen vertraut machen.

9. Geeignet in speziellen Situationen: das endfällige Darlehen

Ein „endfälliges Darlehen“ wird nicht während der Kreditlaufzeit, sondern bei Fälligkeit des Darlehens getilgt. Während der Kreditlaufzeit erfolgen also keine Tilgungsleistungen, sondern nur Zinszahlungen auf das Darlehen.

An Stelle der laufenden Tilgungsleistungen zahlt der Kreditnehmer in eine Lebensversicherung oder in einen Bausparvertrag ein. Das bis zur Kreditfälligkeit angesammelte Kapital dient der Rückzahlung des Kredits.

Die Allianz hält ein endfälliges Darlehen in zwei speziellen Situationen für interessant:

  • Kapitalanleger und Vermieter profitieren davon, dass sie die Darlehenszinsen steuerlich absetzen können.
  • Wenn ein Kreditnehmer in absehbarer Zeit einen höheren Geldeingang erwartet, dann kann eine Zwischenfinanzierung in Form eines endfälligen Darlehens sinnvoll sein.

10. Konditionen für Allianz Baufinanzierungen

Detektiv checkt die Konditionen für Allianz Baufinanzierungen

10.1 Konditionsberechnung mit dem Allianz Zinsrechner

Über den Allianz Zinsrechner erhält der Interessent durch Eingabe von Daten zu seinem Finanzierungswunsch einen ersten Anhaltspunkt für den Effektivzinssatz seines möglichen Darlehens.

10.2 Zinsaufschläge und Zinsabschläge

Verschiedene Faktoren führen bei der Allianz Baufinanzierung zu Zinsaufschlägen oder Zinsabschlägen. Einige dieser Faktoren sind nachstehend aufgeführt:

  • Das Darlehensprogramm Baufinanzierung Basis verfügt über einen Zinsvorteil von 0,1 Prozent gegenüber Baufinanzierung Klassik.
  • eigengenutzte Immobilie: Zinsvorteil gegenüber fremdgenutzter (vermieteter) Immobilie
  • bei guter Bonität des Kreditnehmers: niedrigere Zinsen als bei weniger guter Bonität
  • Tilgungsrate: bei einer hohen Tilgungsrate werden niedriger Kreditzinsen berechnet als bei einer geringeren Tilgung (daher wegen schnellerer Tilgung in der Regel Zinsvorteil des Volltilgerdarlehens gegenüber anderen Annuitätendarlehen)
  • genereller Zinsvorteil von Volltilgerdarlehen: 0,1 Prozentpunkte
  • Bei Abschluss einer Risiko-LV erhält der Kreditnehmer einen Zinsvorteil von 0,05 Prozentpunkten.
  • Zinsbindung: je länger die Zinsfestschreibungsfrist, desto höher der Kreditzinssatz
  • Liegt der Beleihungsauslauf bei mehr als 60 Prozent, nimmt die Allianz einen Zinsaufschlag vor. Bei einer 70-Prozent-Finanzierung beträgt der Zinszuschlag 0,05 Prozent, bei einer 100-Prozent-Finanzierung 1 Prozent.
  • Bei einer relativ kleinen Darlehenssumme (von weniger als 150.000 Euro) wird ein Zinsaufschlag von 0,3 Prozentpunkten berechnet.
  • Gewählte Zusatzbausteine zur Baufinanzierung führen zu einem Zinsaufschlag. Beispiele: Sondertilgungsrecht, vorzeitiges Rückzahlungsrecht
  • Bei einem Forward-Darlehen berechnet die Allianz einen Zinsaufschlag von bis zu 0,03 Prozent Zinsaufschlag je Monat der Vorlaufzeit.

11. Weitere Besonderheiten von Allianz Baufinanzierungen

11.1 Vergabe nur eigener Darlehensmittel

Im Unterschied zu anderen Kreditinstituten vergibt die Allianz nur eigene Darlehensmittel. Eine Vermittlung von Baufinanzierungen anderer Institute erfolgt nicht.

11.2 Vorsicht bei 100-Prozent-Finanzierungen

Die Allianz bietet neben 80-Prozent-Finanzierungen auch Baufinanzierungen bis zu 100 Prozent des Marktwertes an.

Nachteil:

100-Prozent-Finanzierungen haben sich in der Vergangenheit (insbesondere nach einem starken Anstieg der Immobilien-Marktpreise) als besonders risikoreich herausgestellt. Fällt der Marktwert einer finanzierten Immobilie, so kann eine Baufinanzierung möglicherweise nur unter Verbleib eines Restkreditbetrages veräußert werden.

Allianz Empfehlung: Mindestens 20 Prozent Eigenkapital

Die Allianz Versicherung empfiehlt einen Eigenkapitaleinsatz von „mindestens 20 Prozent (zuzüglich Erwerbsnebenkosten)“. Zu den Nebenkosten zählen Notargebühren, Grunderwerbsteuer und Maklergebühren.

Die Allianz weist darauf hin, dass bei einer Beleihung von über 80 Prozent deutlich höhere Bauzinsen verlangt werden (wenn also der Eigenkapitalanteil unterhalb von 20 Prozent liegt).

11.3 Lange Zinsbindungsfristen

Im Bereich der besonders langen Zinsbindungsfristen bietet die Allianz 25-, 30 und 40-jährigen Festschreibungsfristen an. Die Allianz empfiehlt, gerade in Zeiten niedriger Zinsen die Vereinbarung langer Zinsbindungsfristen – möglichst bis zum Ende der Darlehenslaufzeit, um maximale Zinssicherheit zu erhalten.

12. Testergebnisse und Auszeichnungen

Testergebnis der FMH Finanzberatung Awards

Testergebnisse und Auszeichnungen bilden nur einen ersten Anhaltspunkt die Qualität eines Produktes dar. Baufinanzierungsinteressenten sollten eigenständig Produktvergleiche durchführen und sich einen unabhängigen Eindruck verschaffen.

Verschiedene Testergebnisse weisen für die Allianz Baufinanzierung gute Leistungen insbesondere bei langen Zinsbindungsfristen auf.

So wurde die Allianz von der FMH Finanzberatung in den Jahren 2020, 2021 und 2022 mit dem „FMH-Award“ als zinsgünstigster Anbieter bei Immobilienfinanzierungen mit einer Laufzeit von 20 Jahren ausgezeichnet.

HypoChart Bestzins Auswertung der letzten 12 Monate

HypoChart dokumentiert täglich die günstigsten Baufinanzierer je Zinsbindungsfrist aus über 400 Anbietern.

Die Allianz Baufinanzierung erzielt dabei regelmässig Top-Konditionen für langfristige Zinsbindungen.

Zinsbindung:20 Jahre25 Jahre30 Jahre
Anbieter: AllianzAllianzAllianz
Tages-Bestzins:5x 12x 12x
Historische Auswertung der letzten 365 Tage (kein Angebot) Stand: 28.09.2022

Alle aktuellen erst- und zweitplatzierten Anbieter je Laufzeit finden Sie in unserem Baufinanzierer Vergleich.

13. Die Immobilienfinanzierung der Allianz: Vorteile und Nachteile

Unser Fazit zur Baufinanzierung der Allianz

Vorteile:

  • Die Allianz, einer der weltweit größten Versicherungsunternehmen bietet auch Baufinanzierungen an. Angebotene Kreditformen sind das Annuitätendarlehen (auch in der Form des Volltilgerdarlehens) ebenso wie Forward-Darlehen. Auch endfällige Darlehen gegen Lebensversicherung oder Bausparvertrag sind möglich.
  • Baufinanzierungs-Beratungen führen die etwa 8.000 Allianz-Agenturen durch.
  • Die Webseite der Allianz hält einen benutzerfreundlichen Finanzierungsrechner bereit.
  • Gute Bewertungen erhält die Allianz Baufinanzierung insbesondere bei längeren Zinsbindungs-Fristen. Im derzeitigen Niedrigzinsumfeld ist die Möglichkeit einer bis zu 40-jährigen Zinssicherung ein wichtiger Vorzug einer Allianz Baufinanzierung.
  • Der Bereitstellungszins-freie Zeitraum liegt bei Allianz Baufinanzierungen bei 12 Monaten.

Nachteile:

  • Eingeschränkte Transparenz: Die Webseite der Allianz verfügt über zahlreiche Unterseiten. Wer als Baufinanzierungsinteressent eine bestimmte Information sucht, der wird oft nur bei längerer Suche (oder auch gar nicht) fündig. Die hinter dieser unübersichtlichen Gestaltung des Internet-Auftritts stehende Absicht ist offensichtlich, den Nutzer möglichst lange auf der Allianz-Seite zu halten – und ihn (angesichts fast zwangsläufig offen bleibender Fragen) zu einer Kontaktaufnahme mit einem Allianz-Ansprechpartner und schließlich zur Vereinbarung eines Gesprächstermins zu veranlassen.
  • Nicht alle Allianz-Agenturen sind in der Lage, sämtliche Allianz Baufinanzierungs-Produkte anzubieten.
  • Forward-Darlehen werden nur mit bis zu 36-monatiger Vorlaufzeit gewährt.
  • Da die Allianz nur Baufinanzierungen aus eigenen Mitteln, nicht aber Darlehen anderer Institute anbietet, ist nicht gewährleistet, dass Kreditinteressenten über die Allianz-Agenturen die marktbesten Konditionen erhalten.
  • Daher sollten Kreditinteressenten die Konditionen der Allianz Baufinanzierung stets mit denjenigen anderer Kreditinstitute vergleichen.

Zurück zum Anbieter Vergleich für Baufinanzierungen